Spielgruppen

Spielgruppen bieten Kindern viele anregende Aktivitäten. Die Kinder spielen, singen, basteln, hören Geschichten und lernen mit anderen Erwachsenen und Kindern umzugehen. Sie finden Freunde, lernen neue Wörter und sammeln wertvolle Erfahrungen. Der Besuch einer Spielgruppe bereitet auf den Kindergarten vor. Dieser Film zeigt wie der Alltag in einer Spielgruppe aussehen kann und warum ein Kind von einem Besuch profitiert.

Spielgruppen in Dübendorf

In der Stadt Dübendorf gibt es viele verschiedene Spielgruppen an unterschiedlichen Standorten. Einige finden im Familienzentrum statt.
Hier finden Sie einen Link zu mehr Informationen und zum Flyer. Die Spielgruppenleiterinnen beantworten gerne Ihre Fragen zu freien Plätzen und Kosten.

 

 

 

Spielgruppen Familienzentrum

Montag

Sternli

08:45 – 11:15 Uhr

Spielgruppe mit Nicole Crivrilli

→ mehr Infos

Barbapapa

14:00 – 17:00 Uhr

Spielgruppe

→ mehr Infos

Dienstag

Schlümpfli

09:00 – 11:30 Uhr

Spielgruppe mit Wali Ruggieri

→ mehr Infos

Treffpünktli

14:00 – 17:00 Uhr

Spielgruppe mit Magdalena Caviezel

→ mehr Infos

Mittwoch

Sternli

08:45 – 11:15 Uhr

Spielgruppe mit Nicole Crivrilli

→ mehr Infos

Donnerstag

Barbapapa

08:30 – 11:30 Uhr

Spielgruppe

→ mehr Infos

Barbapapa

14:00 – 17:00 Uhr

Spielgruppe

→ mehr Infos

Freitag

Treffpünktli

08:30 – 11:30 Uhr

Spielgruppe mit Magdalena Caviezel

→ mehr Infos

Schlümpfli

14:00 – 16:30 Uhr

Spielgruppe mit Wali Ruggieri

→ mehr Infos

Samstag

Arco Iris

09:00 – 12:00 Uhr

Zweisprachige Spielgruppe deutsch/portugiesisch

→ mehr Infos

Stroumfaki

14:30 – 17:00 Uhr

Zweisprachige Spielgruppe deutsch/griechisch

→ mehr Infos

Subventionen

Familien von Spielgruppenkindern (ab 2,5 Jahren bis Kindergarteneintritt), die in Dübendorf wohnhaft sind und über ein geringes Einkommen verfügen, können bei der Bildungslandschaft einen Antrag auf Subventionierung stellen. Familien mit mehreren Kindern können für jedes Kind, welches eine Spielgruppe besucht, eine Subvention beantragen. Pro Kind und Woche werden maximal zwei Spielgruppenbesuche subventioniert.

Das Merkblatt für die Subventionierung von Spielgruppenplätzen finden sie hier.

Sozialhilfebeziehende Eltern sowie Familien im Asylverfahren haben keinen Anspruch auf Subventionen über die Bildungslandschaft. Diese Familien wenden sich für die Kostenübernhame von Spielgruppenbesuche direkt an ihre Sozialberatung.

Für Auskünfte zu den Spielgruppensubventionen steht zur Verfügung:

Sabina Pfenninger, Fachperson Bildungslandschaft
E-mail: bildungslandschaft@duebendorf.ch
Telefon: 044 801 60 63